Digitale Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten von Corona


Ziel des Projektes ist es zunächst, das Pfingstzeltlager (und auch die Sommerfreizeit) durch eine schöne Alternative zu ersetzen, um den Kindern in dieser schwierigen Zeit Abwechslung in den Alltag zu bringen, Spaß zu bereiten und weiterhin ein Gemeinschaftsgefühl zu geben.
Außerdem ist es gerade hier in der Diaspora sehr wichtig, den Kontakt zu den Kindern aufrechtzuerhalten und sie weiterhin für die Sache zu begeistern, um natürlich auch Kinder und Jugendliche dazu zu motivieren, selbst ihre Juleica zu machen und als Gruppenleiter*in aktiv zu werden, sei es in Zeltlagern, Freizeiten oder anderen Aktionen.
Außerdem ist ein Ziel, eine Dekanatsversammlung sowie die dazugehörige Fortbildung zum Thema "Fair Fashion" online durchzuführen.
Der Hauptgedanke hierbei ist natürlich, in der momentanen Situation trotzdem Kinder- und Jugendarbeit zu gestalten und anzubieten. Der Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ist für viele Kinder und Jugendliche ein wichtiger Bestandteil ihrer Sozialisation und da finden wir es besonders in der aktuellen Lage wichtig, dabei zu bleiben und weiterhin Ansprechpartner*in zu sein. Nach dieser Zeit werden wir sicherlich auch weiterhin einige Angebote online durchführen und durch eigene Erfahrungen geschulter und routinierter im Umgang mit der technischen Ausrüstung und den zahlreichen Möglichkeiten sein, die man durch Online-Angebote hat. Wir versuchen diese Zeit als Chance zu nutzen, unsere Arbeit in Ostfriesland weiterzuentwickeln.

Typ
Zielgruppe(n)
Ehrenamtliche aus dem eigenen Verband/der eigenen Initiative
Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren
Junge Erwachsene ab 18 Jahren
Kinder zwischen 7 und 13 Jahren
Potentielle neue Ehrenamtliche Jugendliche für den Verband/die Initiative
Projektlaufzeit
18.05.2020 - 31.12.2020
Themengebiet
Engagement & Experimentelles
Region
Aurich (Kreis)

Beste Wirkung | Beste Vielfalt | Beste Experimente

Eure Ideen und euer Engagement sind das BESTE für die Jugendarbeit in Niedersachsen! Das Förderprogramm Generation³ unterstützt euch dabei. Hier könnt ihr Neues ausprobieren, euch qualifizieren, euch ehrenamtlich engagieren. Generation³ steht für mehr Beteiligung, Engagement und Vielfalt! Bei Fragen wende dich an info(at)generationhochdrei.de