Fehler: Der Einzelansicht muss ein Projekt übergeben werden.
19.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

gestern.heute.morgen.

Bei unserer Veranstaltung möchten wir mit euch und PolitikerInnen über die Zukunft der Landwirtschaft diskutieren. An d...

Bei unserer Veranstaltung möchten wir mit euch und PolitikerInnen über die Zukunft der Landwirtschaft diskutieren. An der Dikussionsrunde werden voraussichtlich VertreterInnen der Bundestagsfraktionen von CDU, SPD, FDP und den Grünen sowie VertreterInnen des Emsländischen Landvolks, des Arbeitskreises Agrar und des KLJB-Bundesverbandes teilnehmen. Das zentrale Thema dieser Diskussionsrunde wird sein: „Zukunft der Landwirtschaft - Was ist gewünscht und was ist wirtschaftlich?“ Datum: 09.01.2018 Ort: Marstall Clemenswerth, Sögel Zeit: 19:00–21:00 Uhr Kosten: kostenlos Anmeldeschluss: 05.01.2018 Anmelden könnt ihr euch bei uns im KLJB-Büro sowie im Internet unter: live.kljb-osnabrueck.de
19.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Jahresrückblick 2017

Wir blicken auf ein spannendes Jahr 2017 zurück. Wir haben viele spannende Veranstaltungen in unserem Projekt durchgefüh...

Wir blicken auf ein spannendes Jahr 2017 zurück. Wir haben viele spannende Veranstaltungen in unserem Projekt durchgeführt und blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück. Wir gönnen uns allerdings keine große Pause. Im Januar werden wir direkt wieder mit einer Veranstaltung durchstarten.
19.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Jugend gut vernetzt!

Aus einem anfänglichen Interesse für Jugend im Ort etwas aufzubauen, ist mehr geworden. Am Sonntag den 12.11.2017 haben ...

Aus einem anfänglichen Interesse für Jugend im Ort etwas aufzubauen, ist mehr geworden. Am Sonntag den 12.11.2017 haben sich 80 Jugendliche in einer feierlichen Gründungsversammlung dazu entschieden eine neue KLJB Gruppe zu gründen.
19.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Unser Schulungskonzept "land.zukunft.wir." ist fertig

Wir haben unser Schulungskonzept "land.zukunft.wir." fertig gestellt. Am 09.11.2017 haben wir das Konzept im Rahmen unse...

Wir haben unser Schulungskonzept "land.zukunft.wir." fertig gestellt. Am 09.11.2017 haben wir das Konzept im Rahmen unseres Diözesanausschusses erstmals vorgestellt. Das Konzept fand eine große Zustimmung bei allen Anwesenden.
01.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Themenabend mit JunglandwirtInnen

Am 06.11.2017 haben wir mit 35 JunglandwirtInnen in der Katholischen LandvolkHochschule Oesede einen Themenabend mit Pla...

Am 06.11.2017 haben wir mit 35 JunglandwirtInnen in der Katholischen LandvolkHochschule Oesede einen Themenabend mit Planspiel zum Thema Dorf und Dorfgestaltung durchgeführt. Die Jugendlichen konnten an der Planspielplatte ein Dorf nach ihren Wünschen konzipieren. Ihre Wünsche und Ansprüche an die dörfliche Struktur wurden in der Gruppe diskutiert und im Planspiel entsprechend umgesetzt. Themen die besonders rege diskutiert wurden, war die Mobilität, sowie die Vergnügungsmöglichkeiten (z.B. Kino, Disko usw.) für Jugendliche und junge Erwachsene.
01.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

regional.saisonal.lecker.

Am Mittwoch, den 18.10.2017 haben wir mit 15 TeilnehmerInnen die Veranstaltung „regional.saisonal.lecker“ in der Katholi...

Am Mittwoch, den 18.10.2017 haben wir mit 15 TeilnehmerInnen die Veranstaltung „regional.saisonal.lecker“ in der Katholischen LandvolkHochschule Oesede durchgeführt. An diesem Abend wurden verschiedene leckere Gerichte mit saisonalen Zutaten aus der Region zubereitet und im Anschluss gekostet. Anschließend sind wir mit den TeilnehmerInnen ins Gespräch gekommen, über regionale und saisonale Produkte. Alle Teilnehmer bekamen ein Handout mit dem sie sich über Produkte aus ihrer Region informieren können.
01.12.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Politischer Frühschoppen

(Wie) Bleibt Niedersachen Agrarland Nummer 1? war die Leitfrage des politischen Frühschoppens auf dem Hof Abing in Neuen...

(Wie) Bleibt Niedersachen Agrarland Nummer 1? war die Leitfrage des politischen Frühschoppens auf dem Hof Abing in Neuenkirchen. Dabei kamen die Besucher auch in den Genuss einer exklusiven Hofführung, die Bernward Abing und seine Söhne leiteten. Kühe, Bullen und Fresser wurden besichtigt, dabei wurden Arbeitsschritte und Besonderheiten des Betriebes vorgestellt. Im Anschluss an die ausgedehnte Führung startete der Diskussionsteil mit jeweils einem Landtagsabgeordneten beziehungsweise Landtagskandidaten von CDU, SPD, FDP und den Grünen. Moderator Andreas Brinker stellte die Frage, ob Niedersachsen überhaupt größtes Agrarland bleiben soll. Alle anwesenden Politiker bejahten die Frage des Moderators, es sei ihnen ein großes Anliegen, Niedersachsens Position als Agrarland Nummer 1 zu erhalten und zu festigen. Doch einig waren sich auch alle, dass Verbesserungsbedarf besteht vor allem im Hinblick darauf, dass die nachfolgenden Generationen die Höfe betreiben können und wollen. Hermann Grupe (FDP), selbst Landwirt, betonte die Bedeutung von Planungssicherheit. Für junge Landwirte sei es besonders wichtig, dass Standards längerfristig gültig sind, sodass ständige umbauten – auch von neuen Ställen – nicht notwendig sind und die Investitionen der Landwirte tatsächlich langfristig wirken können. Christian Calderone von der CDU fand ermutigende Worte für junge Landwirte, die mit dem Gedanken spielen, einen Hof zu übernehmen und Matthias Wübbel (SPD) möchte sich dafür einsetzten, dass Landwirtschaft oder Ernährung in der Schule unterrichtet wird, damit die Bevölkerung ein besseres Bild von der Landwirtschaft bekommt. Auch über Tierschutzmaßnahmen wurde diskutiert. Alle waren sich einig, dass Kontrollen wichtig sind, verurteilten aber gleichzeitig Einbrüche in Ställe als nicht rechtmäßig. Eine kontroverse Diskussion entstand beim Thema Düngeverordnung zwischen Joachim Janßen (Bündnis 90/ Die Grünen) und Hermann Grupe von der FDP. Während Grupe dafür plädierte, dass der Pflanzenanbau im Ermessen jedes Landwirts liegen müsse und auch kurzfristige Entscheidungen ohne Bürokratie möglich sein sollten, standen für Janßen die Nitratbelastung des Grundwassers sowie die Einhaltung der Düngeverordnung im Vordergrund. Weitere Themen der Diskussion waren Blühstreifen als Maßnahmen gegen Bienensterben, sowie der hohe Bürokratieaufwand in der Landwirtschaft. Zum Abschluss des Frühschoppens grillte die KLJB Ortsgruppe Neuenkirchen für alle Besucher.
22.06.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

politischer Frühschoppen

Am 27.08.2017 möchten wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit PolitikerInnen von verschiedenen Parteien über aktuelle ...

Am 27.08.2017 möchten wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit PolitikerInnen von verschiedenen Parteien über aktuelle Themen rund um ländliche Räume ins Gespräch kommen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und so in den intensiven Austausch mit den PolitikerInnen zu kommen. Bereits im Vorfeld der Podiumsdiskussion kann der landwirtschaftliche Betrieb des Hofs Abing besichtigt werden.
03.05.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Stadt.Land.Fluss.

Stadt.Land.Fluss. ist unsere erste Abendveranstaltung zum Thema städtischer bzw. ländlicher Lebensraum. Bei dieser Veran...

Stadt.Land.Fluss. ist unsere erste Abendveranstaltung zum Thema städtischer bzw. ländlicher Lebensraum. Bei dieser Veranstaltung steht der Austausch über den Lebensraum Stadt oder Land im Vordergrund. Fragen, die bei dieser Veranstaltung behandelt werden, sind: Was macht Stadt bzw. Land für junge Menschen attraktiv? Welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es im jeweiligen Lebensraum? Wie können beide Lebensräume nebeneinander existieren und gar voneinander profitieren? Die Veranstaltung findet am 10.05.17 um 19:30 Uhr im Ludwig-Windhorst Haus in Lingen statt. Die Veranstaltung steht allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen offen und ist selbstverständlich kostenlos. Wir freuen uns über viele interessierte TeilnehmerInnen.
28.03.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Auftakt des Projektes "land.zukunft.wir."

Am 11.-12.03.2017 haben wir feierlich im Rahmen der KLJB-Diözesanversammlung unser Projekt "land.zukunft.wir." eröffnet....

Am 11.-12.03.2017 haben wir feierlich im Rahmen der KLJB-Diözesanversammlung unser Projekt "land.zukunft.wir." eröffnet. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Termine der ersten Veranstaltungen bekannt gegeben. So freuen wir uns auf unseren ersten Themenabend "Stadt.Land.Fluss" am 10.05.2017 in Lingen.
10.03.2017 │ land.zukunft.wir. │ Engagement

Projekt-News

Der offizielle Startschuss für das Projekt "land.zukunft.wir." steht kurz bevor. In den letzten Wochen wurden die ersten...

Der offizielle Startschuss für das Projekt "land.zukunft.wir." steht kurz bevor. In den letzten Wochen wurden die ersten Vernetzungs- und Planungstreffen durchgeführt. Wir freuen uns besonders darauf, dass Projekt im Rahmen der KLJB-Diözesanversammlung unseren Mitgliedern vorzustellen.

Beste Wirkung | Beste Vielfalt | Beste Experimente

Eure Ideen und euer Engagement sind das BESTE für die Jugendarbeit in Niedersachsen! Das Förderprogramm Generation³ unterstützt euch dabei. Hier könnt ihr Neues ausprobieren, euch qualifizieren, euch ehrenamtlich engagieren. Generation³ steht für mehr Beteiligung, Engagement und Vielfalt! Bei Fragen wende dich an info(at)generationhochdrei.de