07.12.2017 │ Bild- und Wortgedanken │ Engagement

Neues von Bild- und Wortgedanken

Auf unserem Blog wird jetzt zur Weihnachtszeit jeden Adventssonntag ein neuer Text mit Bild hochgeladen. Wir haben schon...

Auf unserem Blog wird jetzt zur Weihnachtszeit jeden Adventssonntag ein neuer Text mit Bild hochgeladen. Wir haben schon viel gute Resonanz zu den bereits hochgeladenen Texten bekommen und freuen uns über weitere. Bei einem Treffen mit einigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der letzten Woche haben wir überlegt, wie es weitergehen kann. Dabei hat sich herausgestellt, dass alle Lust haben noch einen weiteren großen Projekttag zu machen, evtl. auch mit Referent_In. Es hat sich gezeigt, dass auch noch andere, die bis jetzt nicht an den Projekttagen und Treffen teilnehmen konnten, Interesse und große Lust haben, bei neuen Veranstaltungen dabei zu sein. Wir Teamer sind zur Zeit in der Uni, in Praktika und so weiter ziemlich eingespannt und versuchen bestmöglich neue Ideen zu sammeln, Kontakt zu den Teilnehmer_Innen unseres Projekts und anderen zu halten und den Blog zu aktualisieren. Wir haben super viel Spaß daran und sind alle, wie auch die anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr bereichert und begeistert von den Gedanken und Worten voneinander. Wir haben es leider nicht geschafft, eine große Weihnachtsmarkt-Text-Aktion zu machen und wollen dieses gerne auf andere Art und Weise nachholen. Deshalb sind wir am überlegen, das Projekt zu verlängern, um einen weiteren "großen" Projekttag mit Referent_In organisieren zu können und uns dafür auch Zeit nehmen zu können. Unsere neuen Ideen wollen wir noch mit dem Projektbüro Generation^3 absprechen und sehen, was möglich ist und wie die Zukunft aussehen kann. Bis dahin entwickeln wir unseren Blog immer weiter und freuen uns auf neue Artikel. Wer Lust hat, kann gerne auf unserem Blog vorbeischauen unter https://bildundwortgedanken.wordpress.com .
27.10.2017 │ Bild- und Wortgedanken │ Engagement

Projekt-News

Der nächste Blogeintrag auf unserem Blog Bild- und Wortgedanken geht heute online! Wir sind dabei, den Blog kreativ und...

Der nächste Blogeintrag auf unserem Blog Bild- und Wortgedanken geht heute online! Wir sind dabei, den Blog kreativ und ansprechend zu gestalten und zu verändern. Wir sind in Kontakt mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sprechen mit ihnen über verschiedene Themen und ihre Texte. Gemeinsam wollen wir eine Struktur für den Blog organisieren, sodass regelmäßig Texte hochgeladen werden können und auch noch mehr Jugendlichen und junge Erwachsene in diesem Prozess mit einbezogen werden. Wir überlegen außerdem, in wie fern ein weiteres Treffen stattfinden kann oder welche Aktion passend wäre. Hierbei haben wir zum Beispiel die Idee eine Weihnachts-Poetry Slam- Aktion zu machen, bei der noch mehr Jugendliche dabei sein können. Des Weiteren sind wir im Gespräch mit Pastoren und Pastorinnen, die sehr interessiert an dem Projekt sind und sich vorstellen können, Poetry Slams in ihre Gottesdienste einzubauen oder auch verschiedene Workshop-Angebote von Jugendlichen möglich zu machen. In verschieden Zeitungen wurden Artikel über das Projekt veröffentlicht mit Hinweis auf unseren Blog und wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen. Wir sind gespannt, wie es weitergeht und freuen uns auf weitere tolle Werke auf unserem Blog.
28.08.2017 │ Bild- und Wortgedanken │ Engagement

Der zweite Projekttag

Der zweite Projekttag war sehr besonders! Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten weiter kreativ und selbstständig a...

Der zweite Projekttag war sehr besonders! Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten weiter kreativ und selbstständig arbeiten. Unter der Anleitung von einem Poetry Slammer wurde in verschiedenen Schreibphasen und Schreibformen die Kreativität der Jugendlichen und jungen Erwachsenen gefördert und aufgwärmt. Von einer lustigen Indianerweisheit zu Danksagungen an einen lieben Menschen wurde eine gute Stimmung und eine tolle Vertrauensbasis geschaffen. Bei diesen unterschiedlichen Methoden entstanden schon richtige Texte und wir erlebten somit viele Schreiberfolge. Der Poetry Slammer machte den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Mut, ihre eigene Lebenswirklichkeit und Lebenssituation authentisch in Texten auszudrücken. Das was jetzt gerade in ihnen vorging war wichtig, nicht was sonst wo in der Welt passiert oder was sie interessant finden sollten. Als Inspiration suchten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Bilder aus, die im Raum verteilt hingen. Mit dieser Grundlage verteilten sie sich in den Räumen oder draußen und ließen ihren Gedanken und Gefühle freien Lauf. Das zeigte sich auch kurze Zeit später, als wir kurz zusammen kamen und uns die ersten Versuche gegenseitig vorstellten. Nach einer Mittagspause folgte nach einer Kreativitätsaufwärmung eine weitere Schreibphase an den eigenen Texten. Wir alle waren beeindruckt, was für tolle und besondere Werke in so kurzer Zeit entstehen können. Auf dem Blog Bild- und Wortgedanken (https://bildundwortgedanken.wordpress.com/) sollen in Kürze regelmäßig neue Texte und Bilder von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Kirchenkreis veröffentlicht werden. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen freuen sich darauf, dass ihre Werke gesehen werden und ihre Gedanken und Gefühle Aufmerksamkeit bekommen. Somit war die Kombination von Bild und Wort ein voller Erfolg und wir freuen uns darauf, was die Zukunft bringt.
16.08.2017 │ Bild- und Wortgedanken │ Engagement

Der erste Projekttag

Der erste Projekttag war ein voller Erfolg! Nach einer Namensrunde lernten wir uns besser bei einem kleinen Bewegungs...

Der erste Projekttag war ein voller Erfolg! Nach einer Namensrunde lernten wir uns besser bei einem kleinen Bewegungsspiel kennen. In der gemischten Gruppe herrschte eine gute, positive Stimmung. Manche Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten eine eigene Kamera und eigene Aufnahmen dabei und in einer Runde stellten sie diese vor, sodass wir uns einen Überblick verschaffen konnten, wie viel Erfahrungen jeder und jede mitbrachte und was er oder sie gerne fotografiert. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren sehr mutig und präsentierten ihre eigenen Werke, das sorgte für Vertrauen und einen guten Gruppenzusammenhalt, sodass es kein Problem war, sich zu zwei eine Kamera oder einen Laptop zu teilen. Dann ging es los mit dem Vortrag der Referentin: ISO, Brennweite, Bildaufbau... Auch für die Profis unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen war etwas Spannendes und Neues zu erfahren. Alle wollten natürlich direkt das Gelernte anwenden und ausprobieren und so gingen wir nach draußen zu einem See. Die Referentin zeigte uns anhand eines Teamers und einer Teilnehmerin, wie man mit Personen umgeht, die man fotografieren möchte. Die Ideen und Anregungen konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Teams ausprobieren. Beim dem leckeren Mittagessen unterhielten sich alle mit guter Laune und es konnte schnell weitergehen mit der nächsten Einheit. Hierbei sollte es nochmal konkreter um die Idee des Projektes gehen- die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bekamen den Auftrag, sich zu überlegen, welche Motive eine gute Inspiration und Grundlage für ihre Gedanken und Gefühle für den zweiten Projekttag sein können. Die Referentin stand die ganze Zeit für Fragen und Probleme mit der Kamera zur Verfügung. Bei dem anschließenden Fotospaziergang Zunächst verteilten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Kleingruppen, jedoch entstanden schnell zwei große Gruppen. Auf einmal lief man nicht einfach so durch das Dorf, man hatte die Kamera in der Hand und suchte durch den Sucher nach Motiven. Man entdeckte so viel mehr und auch andere Perspektiven. Pflanzen, Gegenstände, Straßenschilder und vieles mehr dienten als Motive und bekamen teilweise völlig neue Formen. Auch vor gegenseitiger Portraitfotografie scheuten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht zurück und zeigten sich in verschiedenen Emotionen und mit unterschiedlichen Grimassen. Wir waren kaum ein Stück gelaufen da mussten wir auch bald wieder zurück- die Zeit verging wie im Fluge. Es gab so viel zu entdecken mit dem Blick durch die Kamera. Zurück im Gemeindehaus folgte der letzte Vortrag der Referentin zum Thema Bildbearbeitung, Speicher und Bildformate. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen saßen währenddessen schon ungeduldig an ihren Laptops, schauten sich die entstandenen Bilder an und probierten Bearbeitungen aus. Im Anschluss konnte sich jeder eins von den entstandenen Bildern aussuchen, das er gerne der Gruppe zeigen möchte und konnte dazu sagen, warum er sich das Bild ausgesucht hat, was er damit verbindet und im Hinblick auf den zweiten Projekttag, welche Ideen er zu diesem Bild hat. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren sehr kreativ und sagten sehr schöne und inspirierende Dinge. Der Tag endete mit Verabschiedungen, Absprachen für den zweiten Projekttag und der Aufnahme von Gruppenfotos. Insgesamt war es ein sehr schöner, spannender und lustiger Tag bei dem jeder die Möglichkeit hatte, etwas zu lernen und sich einzubringen. Wir freuen uns auf den nächsten Projekttag!
04.08.2017 │ Bild- und Wortgedanken │ Engagement

Projekt-News

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Der Inhalt wurde mit der Referentin fertig besprochen, die Aufgaben wurden unt...

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Der Inhalt wurde mit der Referentin fertig besprochen, die Aufgaben wurden unter den Teamern verteilt und alle Anmeldebestätigungen wurden verschickt. Für den ersten Projekttag haben wir eine bunt gemischte Gruppe von 10 Teilnehmern und Teilnehmerinnen.
02.08.2017 │ Bild- und Wortgedanken │ Engagement

Projekt-News

Die Flyer sind fertig gestaltet und im Kirchenkreis verteilt. Der erste Projekttag findet am 06.08.2017 von 10:00 Uhr ...

Die Flyer sind fertig gestaltet und im Kirchenkreis verteilt. Der erste Projekttag findet am 06.08.2017 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Mellendorf in der Wedemark statt. Gemeinsam mit einer Referentin wollen wir fotografieren, Bilder bearbeiten und unsere Umgebung wahrnehmen. Wir sind schon sehr gespannt!

Beste Wirkung | Beste Vielfalt | Beste Experimente

Eure Ideen und euer Engagement sind das BESTE für die Jugendarbeit in Niedersachsen! Das Förderprogramm Generation³ unterstützt euch dabei. Hier könnt ihr Neues ausprobieren, euch qualifizieren, euch ehrenamtlich engagieren. Generation³ steht für mehr Beteiligung, Engagement und Vielfalt! Bei Fragen wende dich an info(at)generationhochdrei.de