Fledermausgarten


Wir wohnen in einem Dorf. Hier gibt es viele große alte Gebäude und eine Burg. Dort leben viele Fledermäuse. Bei einem Besuch des Noctalis in Bad Segeberg habe ich gelernt, dass die Fledermäuse unsere Unterstützung benötigen. Da war die Idee geboren. Wir möchten auf dem Grundstück am Feuerwehrhaus u. a. einen Feldermausgarten sowie eine Totholzhecke anlegen. Damit können wir auch Igeln, Eichhörnchen und viele Insekten helfen. Außerdem möchten wir Fledermauskästen bauen und diese im Dorf aufhängen. Und evtl. ein großes Insektenhotel aufstellen. Außerdem sollen die Kids selbst erfahren, wie es ist, aus eigener Kraft (wenn auch mit Unterstützung der Erwachsenen) etwas entstehen zu lassen. Selbst ich habe jetzt festgestellt, dass die Kinder häufig Schwierigkeiten haben, an einer Sache dran zu bleiben. Dieses Projekt erfordert aber, dass wir uns auch Jahre nach dem Anlegen darum kümmern müssen. Also haben auch die nächsten Generationen in der Kinderfeuerwehr etwas davon. Sowie die Dokumentation unseres Projektes und ggf. Weitergabe unserer Erfahrungen an Dritte.

Typ
Zielgruppe(n)
Kinder zwischen 7 und 13 Jahren
Projektlaufzeit
01.08.2017 - 30.07.2018
Themengebiet
Engagement & Experimentelles
Region
Schaumburg

Beste Wirkung | Beste Vielfalt | Beste Experimente

Eure Ideen und euer Engagement sind das BESTE für die Jugendarbeit in Niedersachsen! Das Förderprogramm Generation³ unterstützt euch dabei. Hier könnt ihr Neues ausprobieren, euch qualifizieren, euch ehrenamtlich engagieren. Generation³ steht für mehr Beteiligung, Engagement und Vielfalt! Bei Fragen wende dich an info(at)generationhochdrei.de