Beratung buchen

Ihr braucht die Unterstützung der Programmstelle, weil ihr eine Idee habt, aber nicht wisst, wie daraus ein Projekt werden kann? Oder ihr braucht Hilfe bei der Antragstellung? Schaut in die FAQs oder schickt uns eine Beratungsanfrage!

micro-Projekt

micro-Projekte sind Projekte, die von Jugendlichen für Jugendliche entwickelt werden. Das heißt, die Projekte werden von der Projektidee über die Durchführung bis hin zur Abrechnung und Dokumentation gänzlich eigenständig von engagierten ehrenamtlichen jungen Menschen vor Ort in den Einrichtungen und Verbänden der Jugendarbeit verantwortet.

Die Laufzeit der micro-Projekte beträgt für die Vorbereitungs-, Durchführungs- und Nachbereitungsphase mindestens 3 und maximal 12 Monate. Innerhalb dieser Zeitspanne steht dem einzelnen Projekt dabei jeweils eine feste Fördersumme von 2.500 Euro zur Verfügung.

Anträge für micro-Projekte können von den jungen Menschen monatlich zum jeweils 1. bei der Programmstelle gestellt werden. Projektstart ist dann jeweils frühestens der 1. des Folgemonats. Landesverbände können dabei nicht als Träger für micro-Projekte auftreten und Hauptamtliche sind als Antragsteller-innen ausgenommen.

Modell-Projekt

Modell-Projekte sind Projekte, die eine nachhaltige Strahlkraft für die Jugendarbeit in ganz Niedersachsen entfalten. Das heißt, es handelt sich dabei um Projekte, die in mehreren Landkreisen stattfinden und/oder gemeinsam von verschiedenen Trägern der Jugendarbeit durchgeführt werden. Intendiert werden dabei Projekte, die aktuelle Themen der Jugendarbeit aufgreifen und auf verschiedene innovative Weise so aufbereiten, dass andere Jugendgruppen, -einrichtungen und -verbände die Projektergebnisse auch für ihre eigene Praxis aufgreifen, adaptieren und nutzen können.

Die Laufzeit der Modell-Projekte umfasst dabei eine Spanne von mindestens 12 und höchstens 36 Monaten. Im Rahmen dieser Laufzeit können die Projekte dabei auf eine Gesamtfördersumme zwischen 5.000 und 30.000 Euro zurückgreifen, wobei die Projekte jährlich mit mindestens 2.500 und maximal 10.000 Euro gefördert werden.

Die Verantwortlichen der Modell-Projekte stehen darüber hinaus in der Pflicht, einmal jährlich an einem Netzwerktreffen teilzunehmen, das von der Programmstelle ausgerichtet wird, um die genannte Vernetzungswirkung der einzelnen Projekte zu unterstützen.

Anträge für Modell-Projekte können 4x im Jahr bei der Programmstelle eingehen. Projektstart für Modellprojekte ist – abhängig von der Frist – immer der Quartalsbeginn.

Hinweis: Ab 2017 gelten neue Antragsfristen für Modell-Projekte! Nächste Fristen: 01.08.2017 (Projektstart: 01.10.2017) und 01.11.2017 (Projektstart: 01.01.2018)

 

 

Beste Wirkung | Beste Vielfalt | Beste Experimente

Eure Ideen und euer Engagement sind das BESTE für die Jugendarbeit in Niedersachsen! Das Förderprogramm Generation³ unterstützt euch dabei. Hier könnt ihr Neues ausprobieren, euch qualifizieren, euch ehrenamtlich engagieren. Generation³ steht für mehr Beteiligung, Engagement und Vielfalt! Bei Fragen wende dich an info(at)generationhochdrei.de